Streifiges Druckbild

Sollte es nach dem Einsetzen der Patronen zu Problemen im Druckbild kommen, starten Sie bitte den Reinigungsmodus für die Druckerdüsen. In einigen Fällen kann es notwendig sein, den Modus mehrmals durchlaufen zu lassen um ein sauberes Druckbild zu erhalten. Bitte beachten Sie, dass wiederbefüllte Patronen nicht zur Langzeitlagerung geeignet sind. Setzen Sie diese möglichst bald in den Drucker ein und drucken damit.
Sollten Sie Ihre Patronen mit dem reinigungsmodus nicht frei bekommen, hilft oft folgender Trick:

Gilt nür für Patronen mit integriertem Druckkopf!!

Legen Sie Ihre Patrone mit den Düsen nach oben auf ein Stück Küchentuch um Verschmutzungen zu vermeiden.

Jetzt befeuchten Sie ein Stück Zellstoff reichlich (aber nicht tropfend naß) mit lauwarmen Wasser. Wie auf dem Bild zu sehen, wird dieses nun für auf die Düsen der Patrone gelegt. Nach 10 Minuten entfernen Sie den Zellstoff und tupfen (falls naß geworden) die Kontaktflächen an der Patronen trocken. Nun wird die Patrone wieder in den Drucker eingesetzt und die Düsenreinigung noch 1-2x durchgeführt. In den meisten Fällen wird dadurch die oberflächlich eingetrocknete Tinte in den Düsen aufgeweicht und die Patrone druckt nach der Düsenreinigung wieder problemlos.